Zink

Spurenelemente wie Zink benötigt unser Körper nur in geringem Maße. Dennoch ist es gar nicht so einfach, den benötigten Bedarf tagtäglich zu decken. Um den Zink-Haushalt dennoch regulieren zu können, sind Zink Tabletten ein probates Mittel. Auf diese Weise förderst Du nicht nur Deine Abwehrkräfte, sondern sorgst auch dafür, dass Du während intensiver Trainingseinheiten länger durchhältst.


Was ist Zink?

Zink wird zu den lebensnotwendigen Spurenelementen gezählt. Darunter verstehen sich alle chemischen Elemente, die nur in geringer Konzentration im menschlichen Körper vorkommen und dennoch einen wichtigen Einfluss auf unterschiedlichste Vorgänge im Organismus haben. So kommt Zink beispielsweise in der Haut, den Haaren, aber auch in Knochen und Organen wie der Leber vor.

Obwohl Zink so wichtig ist, kann es vom Körper nicht selbst produziert werden. Zudem ist der menschliche Körper nicht in der Lage, Zink in größeren Mengen zu speichern. Wissenschaftlichen Erkenntnissen zufolge liegt die Speichermenge bei lediglich etwa 2 mg. Aus diesem Grund ist es unerlässlich, dass das Spurenelement regelmäßig über die Nahrung zugeführt wird. Geschieht dies nicht, so drohen unterschiedlichste Mangelerscheinungen.

Grundsätzlich gibt es zunächst auch einige Lebensmittel, die viel Zink enthalten. Problematisch dabei ist allerdings, dass viele dieser Lebensmittel in den meisten Haushalten nicht zum Speiseplan gehören. Besonders zinkhaltig sind unter anderem Austern, Weizenkeime, Leber, Mohn oder Kürbiskerne.

Zwar besitzen auch Rindfleisch sowie Haferflocken einen gesunden Anteil an Zink, doch ist dieser bereits deutlich geringer, als bei den zuvor aufgeführten und eher weniger konsumierten Lebensmitteln.

Was bewirkt Zink?

Im Körper agiert das Spurenelement in erster Linie als essentieller Baustein für unterschiedliche Enzyme. Somit ist er direkt an einer Vielzahl biologischer Prozesse in Deinem Körper beteiligt. Hier zählt beispielsweise das Zellwachstum. Ohne das Spurenelement ist die Zellteilung deutlich gehemmt. Auch gilt Zink als wichtiger Faktor für die Regulierung des Blutzuckerspiegels. Ist dieser zu hoch, so kann ein Mangel vorliegen.

Doch auch weitere Vorgänge im Organismus sind eng mit dem Vorhandensein des Spurenelementes verknüpft. Neben der Bildung des roten Blutfarbstoffs Hämoglobin trägt es auch zur Spermienbildung, Wundheilung sowie der Hormonbildung bei.

Da das Depot im menschlichen Körper sehr begrenzt ist, ist mitunter eine Supplementierung mithilfe von Zink Tabletten eine ratsame Maßnahme, um Mangelerscheinungen zu verhindern und die vielfältigen Körperfunktionen bestmöglich am Laufen zu halten.

Wer sollte Zink Präparate einnehmen?

Die Einnahme von Präparaten wie Zink Tabletten ist für all jene ratsam, die unter Mangelerscheinungen leiden oder diesen vorbeugen müssen. Hierzu zählen unter anderem alle Personen, die aufgrund ihrer alltäglichen Abläufe keine bewusste und ausgewogene Ernährung sicherstellen können.

Es gilt zu bedenken, dass nur wenige Lebensmittel größere Mengen an Zink liefern. Sofern diese nicht regelmäßig auf dem Speiseplan zu finden sind, kann ein Mangel jederzeit auftreten. Somit sind Zink Tabletten eine gute Alternative, um den täglichen Zinkbedarf mit Sicherheit decken zu können.

Ferner ist die Supplementierung mittels Zink Tabletten auch für Sport ein wichtiger Faktor. Da das Spurenelement einen großen Einfluss auf den Transport von Sauerstoff und Kohlendioxid im Blut hat, können sowohl Kraft- als auch Ausdauersportler von der Einnahme von Zink Tabletten profitieren.

Bei einer sinkenden Sauerstoffsättigung im Blut sinkt zeitgleich auch das Leistungspensum drastisch. Somit bleibt nur die Möglichkeit, die Ernährung bewusst zinkhaltig zu gestalten oder auf Präparate wie Zink Tabletten zu setzen, um einen maximalen Trainingseffekt zu erzielen.

Darreichungsformen, Dosierung & täglicher Bedarf

Die Einnahme von Zink als Nahrungsergänzungsmittel gestaltet sich sehr einfach. So hast Du die Wahl zwischen Zink Tabletten sowie Kapseln, die Du jeweils mit einem Glas Wasser einnehmen solltest. Die Dosierung sowie der tägliche Bedarf muss im Vorfeld allerdings gründlich ermittelt werden. Ausschlaggebend hierfür ist die tägliche Ernährung.

Je pflanzenreicher die Ernährung ist, desto mehr Phytat wird dem Körper zugeführt. Jenes Phytat sorgt dafür, dass das Spurenelement nur bedingt im Darm aufgenommen werden kann. Solltest Du also viel Fleisch verzehren, so reicht eine tägliche Dosis von 11 mg pro Tag aus. Bei einer mittleren Zufuhr von etwa 500 mg Phytat sollten es hingegen 14 mg Zink pro Tag sein.

Wer wenige bis gar keine tierischen Produkte zu sich nimmt, für den empfehlen sich sogar 16 mg pro Tag. Dabei gilt es darauf zu achten, dass die Dosierung nicht überschritten werden darf. Andernfalls besteht das Risiko, dass die Überdosierung die Aufnahme anderer Spurenelemente hemmt.

Hinsichtlich des Zeitpunktes der Einnahme bist Du mehr oder weniger frei in der Gestaltung. Es spielt keine Rolle, ob Du Zink Tabletten morgens, mittags oder abends einnimmst. Für eine bestmögliche Verwertung solltest Du die Präparate jedoch mindestens eine halbe Stunde vor der nächsten Mahlzeit oder zwei bis drei Stunden nach einer Mahlzeit einnehmen.

Jetzt Zink Tabletten & Kapseln kaufen - online bei vitaminversand24.com

Den täglichen Bedarf an Zink zu decken, fällt vielen Menschen schwer. Die Gründe hierfür finden sich insbesondere im Bereich der Ernährung. Wenn Du Mangelerscheinungen vorbeugen und Deinen Zink-Haushalt aktiv regulieren möchtest, so sind Zink Tabletten von vitaminversand24.com die beste Wahl für Dich. Alle unsere Produkte werden nach strengen Standards überprüft. Somit kannst Du Dir sicher sein, dass Du in unserem Shop ausschließlich hochwertige Präparate vorfindest.


Artikel 1 - 9 von 9