Sind Artischocken gut für die Verdauung?

30.07.2018 10:42

Die Artischocke (Cynara scolymus) wurde bereits im alten Ägypten und auch bei den Römern als Hilfsmittel gegen verschiedene Verdauungsbeschwerden eingesetzt.

Verwendet werden die Blätter und der Saft aus den Blütenknospen. Sie sollen den Gallenfluss anregen und so für eine gute Verdauung sorgen, vor allem nach fettreichen Speisen, mit denen die Leber natürlich stark beansprucht wird und hier Höchstleistungen vollbringen muss, um die Nahrung gut zu verwerten.

Die Artischocke wird daher auch in unserer Zeit gerne als Verdauungshelfer verwendet. Sie soll vor allem die unangenehmen Begleiterscheinungen nach schwerem Essen wie Blähungen, Völlegefühl und ein zu starkes Sattheitsgefühl bis zur Übelkeit verhindern.  Zudem ist eine gute und zügige Verdauung natürlich wertvoll, damit man nicht tagelang unter Verstopfungen leiden muss.

Kann die Artischocke noch mehr?

Eine Studie erwies, dass Artischocken Extrakte eine sehr gute Alternative zu Cholesterinsenkern sein können und dies ohne die gefürchteten Nebenwirkungen. Die Studie aus Italien ergab eine Senkung des Cholesterinspiegels nach nur 6 Wochen um knapp 20%. (Siehe Studie 1)

Aber was genau sind die Inhaltstoffe, die der Leber und der Galle so gut tun?

Es sind unter anderem diese wichtigen Stoffe: Flavonoide und Bitterstoffe, wie das wichtige Cynarin. Vor allem die Bitterstoffe sind von jeher als Verdauungshelfer bekannt und geschätzt, denn sie sorgen dafür, dass mehr Magensäure gebildet wird, die Flavonoide und auch die enthaltenen Säuren (Caffeoylchinasäure und Chlorogensäure) regen die Produktion der Galle an und sorgen so dafür, dass mehr Galle in den Verdauungstrakt gelangt, ein großer Vorteil für die weitere Verdauung.

Kann man mit Artischocken Extrakten sogar abnehmen?

Das liegt nahe. Die Verdauung wird angeregt, somit der gesamte Stoffwechsel. Fett wird schneller aus dem Körper transportiert, ebenso wie Giftstoffe. Also können auch Fettablagerungen abgebaut werden. Schneller Stoffwechsel = Schnellere Verbrennung. Das wurde auch in Studien getestet (Studie 2)

Desweiteren werden Heißhungerattacken gebremst, was natürlich ebenso wertvoll ist, wenn man Gewicht verlieren will. Denn ein Blutzuckerspiegel, der ständig hoch oder niedrig ist, sorgt für ein ständiges Hungergefühl, welches nicht gerade förderlich ist, wenn man abnehmen möchte. (Siehe Studie 3)

Artischocken Extrakte wirken auch als Antioxidantien

Durch den hohen Anteil an Flavonoiden können die Körperzellen gut vor freien Radikalen geschützt und somit das Immunsystem gestärkt werden. (Siehe Studie 4)

Sind Artischocken Extrakte auch basisch, wirken also eventuell gar entsäuernd?

Auf jeden Fall. Denn Artischocken Extrakte wirken hoch basisch, helfen dem Körper also sowohl zu entschlacken, als auch Säuren aus dem Körper zu leiten.

Fazit:

Artischocken Kapseln sind für Galle und Leber eine gute Unterstützung. Die Verdauung wird angeregt, was dem gesamten Wohlbefinden auf die Beine hilft. Wer kämpft schon gerne mit Völlegefühl und Blähungen?

Desweiteren ist die Wirkung der Artischocke gerade in Bezug auf Entsäuerung und Entgiftung nicht zu unterschätzen und ihre Wirkung auf den Cholesterinspiegel ist wissenschaftlich belegt. Das Artischocken Extrakte zusätzlich bei der Fettverbrennung helfen, ist sicherlich für diejenigen, die abnehmen möchten, ein angenehmer Nebeneffekt.

Beim Kauf sollte man darauf achten, dass keine unnötigen Stoffe, wie künstliche Aromen oder gar Fructose oder Lactose beigefügt werden und eine gute Bioverfügbarkeit gewährleistet ist. So kann man mit Artischocken Kapseln seinem Körper eine natürliche Unterstützung liefern. Ideal ist es, wenn man die Kapseln ca. 20 Minuten vor den Mahlzeiten einnimmt.

Quellen- & Studiennachweise:

Studie 1: Rondanelli M, Bombardelli E et al., "Beneficial effects of artichoke leaf extract supplementation on increasing HDL-cholesterol in subjects with primary mild hypercholesterolaemia: a double-blind, randomized, placebo-controlled trial"

Studie 2: Metabolic management in overweight subjects with naive impaired fasting glycaemia by means of a highly standardized extract from Cynara scolymus: a double-blind, placebo-controlled, randomized clinical trial

Studie 3: https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/26310198

Studie 4: Protective properties of artichoke (Cynara scolymus) against oxidative stress induced in cultured endothelial cells and monocytes."