Hyaluronsäure - mehr als nur ein Anti Aging Wirkstoff

18.09.2018 09:24

Was ist Hyaluronsäure eigentlich?

Hyaluronsäure ist eine gelartige Substanz, die unser Körper selbst herstellen kann. Sie befindet sich in unseren Gelenken, Knorbeln und unserem Bindegewebe. Ihr großer Vorteil liegt darin, viel Wasser binden zu können. Gutes Beispiel hierfür sind unsere Bandscheiben, die ja mit einer gelartigen Flüssigkeit gefüllt sind und einen großen Teil unseres Körpers tragen.

Hyaluronsäure ist der Hauptbestandteil unserer Gelenkflüssigkeit und wirkt wie ein Schmiermittel bei allen Bewegungen.

In unserer Haut sorgt die Hyaluronsäure für ein straffes und elastisches Bild. Im Alter geht die körpereigene Bildung von Hyaluron zurück, die Folge: Unsere Haut wird schlaffer, die ersten Fältchen entstehen. Und genau die will doch keiner, allen voran die Frauen nicht. Also warum gleich zum Beauty Doc rennen und sich irgendwelche Gifte in die Haut spritzen lassen, oder gar Schönheitsoperationen durchführen lassen, die ja auch gewisse Risiken bergen?

Der große Vorteil von Hyluronsäure

Sie kommt natürlich in unserem Körper vor, unser Körper kennt den Stoff und kann ihn so natürlich optimal verwerten! In den letzten Jahren erfreuen sich Hyaluron Produkte zunehmend großer Beliebtheit, vor allem in der Kosmetik. Aber man sollte hier schon genau schauen, nicht alle Cremes und Lotions haben einen wirklich guten Anteil an Hyaluronsäure.

Was ist der Vorteil von Hyaluronsäure Kapseln?

Alles landet da, wo es hingehört! Anders kann man es nicht nennen. Alleine der Gedanke, dass ja nicht nur das Gesicht von Hyaluronsäure profitiert, sondern der ganze Körper, man möchte ja auch schöne Haut am Dekollete haben, oder auch an den Beinen und nicht nur im Gesicht. Auch nicht zu verachten ist ihre gute Wirkung auf unsere Gelenke. Und da kommt die Lotion oder die Creme leider so gar nicht an. Daher sind Hyaluronsäure Kapseln natürlich eine gute Wahl, wenn man seinem ganzen Körper seine, im wahrsten Sinne - Spannkraft, wieder geben möchte, bzw. einen guten Teil davon.

Unser Körper erkennt die Hyaluronsäure und akzeptiert sie so, dass sie in den eigenen Stoffwechsel eingebaut wird. Der Stoffwechsel soll sogar wieder angeregt werden, seine eigene Hyaluronsäure Produktion wieder anzukurbeln. Ein weiterer Vorteil ist natürlich, dass in Kapseln eine höhere Konzentration der Hyaluronsäure vorhanden ist, als es in Cremes oder Lotions möglich wäre.

Die Hauptaufgabe der Hyaluronsäure ist es also, Wasser zu speichern. In der Haut, in den Gelenken, um eine gute Beweglichkeit zu ermöglichen und auch in unseren Augen, damit sie feucht sind. Unser Tränenfilm wird auch von Hyaluronsäure intakt gehalten. Das ist auch der Grund, warum Augentropfen Hyaluron enthalten, wir bekommen sozusagen den Durchblick.

Sehe ich mit Hyalurosäure Kapseln gleich wieder jung aus?

Natürlich nicht. Sowas zu behaupten wäre glatter Unfug. Es dauert ein Weilchen, im Gegensatz zu Schönheitsoperationen und Botox Spritzen, bis ein Erfolg sichtbar werden kann. Aber erstens: Warum sich unnötig den Gefahren einer OP aussetzen und zweitens, warum sollte man zu Gift greifen, um jünger auszusehen?

Auf Dauer gesehen berichten viele Anwenderinnen und auch Anwender über die guten Ergebnisse, die Hyaluronsäure Kapseln liefern können. Ein strahlender Teint, bessere Beweglichkeit und Nebenwirkungen sind kaum bis gar nicht zu befürchten, da Hyaluronsäure wie gesagt ja ein natürlicher Stoff ist.

Fazit:

Regelmäßig eingenommen, kann man sich im wahrsten Sinne des Wortes sehen lassen! Strahlender Blick, schöne Haut, nicht nur gecremt oder geschminkt, sondern von innen heraus, das ist doch erstrebenswert! Wenn dann noch die Gelenke wieder besser mitmachen, die Bewegungen weniger schmerzfrei werden, was will man denn mehr?