✔ Versandkostenfrei ab 50€ DE

✔ Versandkostenfrei ab 75€ EU/CH

✔ Trustami Geprüft  Trustami

GABA

Schlaflosigkeit und Müdigkeit hemmen das Bewältigen täglicher Aufgaben ungemein. Die Ursachen von Schlafproblemen können vielfältig sein. Der Neurotransmitter Gaba kann Dir als Nahrungsergänzungsmittel dabei helfen, Deinen Schlaf zu optimieren. Warum dies so ist und welche Vorteile die Supplementierung mit Gaba Kapseln für Dich birgt, erfährst Du in diesem Ratgeber.


Was ist Gaba?

Der Begriff Gaba ist eine Abkürzung für die Bezeichnung Gamma-Aminobutyric Acid. Bei dieser Gamma-Aminobuttersäure handelt es sich um eine sogenannte nicht-proteinogene Aminosäure, welche als Neurotransmitter agiert und bei der Regulierung einer Vielzahl an Vorgängen im Organismus hilft. Neurotransmitter sind genau genommen Botenstoffe, die Erregungen von Nervenzellen auf andere Nervenzellen übertragen. Somit hat die Aminosäure Gaba unter anderem einen direkten Einfluss auf die innere Ruhe sowie die Konzentrationsfähigkeit. Je weniger ausgeglichen der Gaba-Haushalt ist, desto schwieriger kann der Körper Emotionen und Reize verarbeiten.

Gamma-Aminobuttersäure kommt in einer Vielzahl an Lebensmitteln vor. Allerdings gibt es nur wenige, die einen besonders hohen Anteil an Gaba aufweisen. Hierzu gehören in erster Linie Parmesankäse, Walnüsse, Hühnereier sowie Tomaten und grüne Bohnen. Wer sich bewusst ernährt oder einer speziellen Diät folgt, kann den natürlichen Bedarf nicht immer decken. Um sicherzustellen, dass der tägliche Bedarf gedeckt ist, kann die Supplementierung mit Gaba Kapseln oder Gaba Pulver hilfreich sein.

Wann und wofür sollte ich Gaba einnehmen?

Neuronen übertragen sekündlich Millionen von Signalen in unserem Körper. Damit dieser Vorgang überhaupt möglich ist, bedarf es einer Kommunikation zwischen den Neuronen. Diese sind jedoch nicht miteinander verbunden, weshalb Neurotransmitter nötig sind, um diese Funktion zu übernehmen. Die regelmäßige Einnahme von Gaba Kapseln oder Gaba Pulver sorgt somit dafür, dass die essenziellen Botenstoffe ausreichend vorhanden sind und ihrer Aufgabe nachkommen können.

Kann der Bedarf nicht gedeckt werden, so äußert sich der Mangel durch vielfältige Symptome. Besonders problematisch sind jene, die den Schlaf stören. Während der Nachtruhe durchläuft Dein Körper unzählige Regenerationsprozesse. Während dieser erholt sich der Körper im Verlauf mehrerer Schlafzyklen. Nur wenn diese auch ungestört durchlaufen werden, können sich Körper und Gehirn ausreichend erholen. Dies gilt insbesondere für die Muskulatur, weshalb die Supplementierung mit Gaba Kapseln sinnvoll sein kann.

Um die Muskulatur aufbauen und erhalten zu können, verarbeitet der Körper während der Nacht Proteine. Diese Synthese ist ebenfalls stark durch einen gesunden Schlaf beeinflusst. Ein Mangel an Gaba sorgt allerdings für eine gesteigerte Nervosität, was unter anderem zur Schlaflosigkeit führt. Auf Dauer sorgt der daraus resultierende Schlafmangel für Unkonzentriertheit, während die ständig unterbrochenen Schlafzyklen keine körperliche Erholung bieten.
 

Für wen eignen sich Gaba Präparate?

Die Einnahme von Gaba Kapseln und Gaba Pulver eignet sich insbesondere für Menschen, die unter Schlafstörungen oder einer ständigen Nervosität leiden. Die Aminosäure hilft dabei, Stress abzubauen und die innere Ruhe wiederherzustellen. Zudem kann sich die Einnahme für Sportler lohnen. Aufgrund der beruhigenden Eigenschaften werden die Schlafzyklen besser durchlaufen. Daraus resultiert eine gesteigerte Verarbeitung von wichtigen Proteinen, welche den Aufbau sowie den Erhalt der Muskulatur fördern. Ferner wurde nachgewiesen, dass Gaba einen positiven Einfluss auf die Bildung von Wachstumshormonen hat. Auch dieser Aspekt sorgt dafür, dass Sportler Wert auf eine ausreichende Versorgung mit der Aminosäure legen.

Auf der anderen Seite führt ein Mangel an Gaba zu einer Vielzahl an möglichen Symptomen, die Dich im Alltag in unterschiedlichster Weise beeinflussen können. Sobald der Körper aufgrund äußerer Reize nicht abschalten kann, ist dies ein erstes Anzeichen dafür, dass der Gaba-Haushalt im Ungleichgewicht liegt. Als Resultat des Mangels zeigen sich in den meisten Fällen Ein- und Durchschlafschwierigkeiten, ein erhöhter Blutdruck, Verspannungen aber auch ein gesteigertes Stressempfinden. Um diesen Symptomen vorzubeugen, kann eine Supplementierung mit Gaba Kapseln oder Gaba Pulver hilfreich sein.

Darreichungsformen, Dosierung & täglicher Bedarf an Gaba

In welcher Form Du den Neurotransmitter zuführen möchtest, bleibt ganz Dir überlassen. In der Praxis haben sich jedoch sowohl Gaba Kapseln als auch die Einnahme von Gaba Pulver bewährt. Während das Pulver gut dosiert werden kann, eignen sich die Gaba Kapseln insbesondere für die schnelle Einnahme, beispielsweise während Trainingseinheiten oder auch auf Reisen. Wer den Botenstoff hingegen primär gegen Schlafstörungen einnehmen möchte, für den empfiehlt sich die Einnahme etwa 15 bis 30 Minuten vor dem Zubettgehen.

Eine konkrete Faustformel zur Dosierung von Gaba gibt es nicht. Die tägliche Dosis sollte hingegen zwischen 1,5 und 3 Gramm liegen. Eine Supplementierung mit mehr als 3 Gramm pro Tag ist nicht zu empfehlen, um mögliche Nebenwirkungen auszuschließen. Eine Überdosierung kommt zwar nur selten vor, doch kann sie gegenteilige Effekte auflösen. Schlaflosigkeit sowie eine innere Unruhe sind oftmals die Folgen. Aus diesem Grund solltest Du stets darauf achten, das Nahrungsergänzungsmittel nur unter Berücksichtigung der vom Hersteller empfohlenen Dosierung einzunehmen.

 

Jetzt Gaba Kapseln & Pulver kaufen - online bei vitaminversand24.com

Als wichtiger Neurotransmitter wirkt Gaba in erster Linie beruhigend und eignet sich daher für jeden, die Schwierigkeiten beim Einschlafen hat oder generell auf einen guten Haushalt sämtlicher Makronährstoffe und Botenstoffe achten möchten. Überzeuge Dich selbst von den Eigenschaften der Aminosäure und nutze Gaba Kapseln und Gaba Pulver von vitaminversand24.com, um künftig erholsamer zu schlafen, konzentrierter zu sein und Deiner Muskulatur während intensiver Trainingsphasen unter die Arme zu greifen.


Artikel 1 - 2 von 2