Versandkostenfrei ab 50€ in DE
Schneller Versand
Laborgeprüfte Qualität
Top Kundenservice

Cluster Dextrin: Die optimale Energiequelle für Sportler

VitaminVersand24
Cluster Dextrin: Die optimale Energiequelle für Sportler - Cluster Dextrin: Ein nachhaltiger Energieboost für Sportler

Cluster Dextrin, auch bekannt als hoch verzweigtes zyklisches Dextrin (HBCD), ist eine innovative Kohlenhydratquelle, die Sportlern eine kontinuierliche Energieversorgung bietet und gleichzeitig den Glykogenspeicher auffüllt, ohne den Blutzuckerspiegel zu beeinflussen. In diesem Artikel werden die Eigenschaften, Vorteile und Anwendungsmöglichkeiten von Cluster Dextrin im Detail erläutert. Wir werden auch auf verschiedene Studien eingehen, die Wirksamkeit von Cluster Dextrin als Energiequelle für Athleten untermauern.

Eigenschaften von Cluster Dextrin

1. Guter glykämischer Index und schnelle Magenentleerung

Cluster Dextrin hat einen niedrigen glykämischen Index, was bedeutet, dass es den Blutzuckerspiegel nicht stark beeinflusst. Es ist ein hochmolekulares Kohlenhydrat mit einer sehr niedrigen Osmolalität, was zu einer schnellen Magenentleerung führt. Diese Eigenschaften tragen dazu bei, dass Cluster Dextrin leicht verdaulich ist und kaum gastrointestinale Beschwerden verursacht, die bei weniger fortgeschrittenen Kohlenhydraten auftreten können.

2. Langsame Freisetzung und konstante Energieversorgung

Cluster Dextrin hat eine langsame Freisetzung, was zu einer idealen Interaktion zwischen dem Kohlenhydratabbau und der normalen Freisetzung von freien Fettsäuren führt. Dies gewährleistet eine kontinuierliche und konstante Energieversorgung für den Sportler während des Trainings oder Wettkampfs.

3. Der Unterscheid zu anderen Kohlenhydrat-Quellen

Cluster-Dextrin erhöht den Blutzuckerspiegel im Vergleich zu anderen Kohlenhydraten wie Dextrose oder Maltodextrin nur in geringem Maße. Aufgrund seiner speziellen Struktur und Verstoffwechselung wird Cluster-Dextrin langsamer im Körper abgebaut und hat eine niedrigere glykämische Index (GI)-Wert im Vergleich zu anderen Kohlenhydraten.

Der glykämische Index ist eine Skala, die angibt, wie stark ein kohlenhydrathaltiges Lebensmittel den Blutzuckerspiegel beeinflusst. Kohlenhydrate mit einem höheren GI-Wert führen zu einem schnellen Anstieg des Blutzuckerspiegels, während solche mit einem niedrigeren GI-Wert den Blutzuckerspiegel allmählicher ansteigen lassen.

Cluster-Dextrin hat einen niedrigen GI-Wert, was bedeutet, dass es den Blutzuckerspiegel nur minimal erhöht und keine starken Insulinspitzen verursacht. Dies ist insbesondere für Sportler und Personen mit Diabetes von Vorteil, da ein stabiler Blutzuckerspiegel während des Trainings oder im Alltag wichtig ist.

Vorteile von Cluster Dextrin für Sportler

1. Verbesserte Ausdauerleistung

Studien haben gezeigt, dass Cluster Dextrin die Ausdauerleistung bei Sportlern verbessert. In einer Studie aus dem Jahr 2014 zeigten 24 erwachsene männliche Athleten, die während des Radfahrens 15 Gramm Cluster Dextrin einnahmen, eine bessere Leistung als diejenigen, die die Menge Maltodextrin einnahmen.

2. Schnelle Magenentleerung und geringere gastrointestinale Beschwerden

Wie bereits erwähnt, hat Cluster Dextrin eine sehr schnelle Magenentleerungsrate, was bedeutet, dass es schnell vom Magen in den Dünndarm gelangt und vom Körper aufgenommen wird. Dies reduziert das Risiko von Magen-Darm-Beschwerden, die bei der Einnahme anderer Kohlenhydratquellen auftreten können.

3. Reduzierte Stresshormonmarker

Cluster Dextrin kann auch dazu beitragen, Stresshormonmarker nach anstrengender körperlicher Betätigung im Vergleich zu anderen Kohlenhydratquellen zu senken. Dies liegt nahe, dass Cluster Dextrin eine entzündungshemmende Wirkung hat, was wiederum zu einer verbesserten Leistung und einer kürzeren Erholungszeit führen kann.

Anwendung von Cluster Dextrin

1. Vor dem Training ist die richtige Ernährung entscheidend, um die optimale Leistung und Effizienz während des Workouts sicherzustellen. Eine beliebte Empfehlung ist die Einnahme von 30 Gramm Cluster Dextrin etwa 30 Minuten vor dem Training. Cluster Dextrin ist ein hochverzweigtes Kohlenhydrat, das sich schnell im Magen auflöst und somit rasch als Energiequelle zur Verfügung steht. Dies ermöglicht es dem Körper, während des Trainings auf eine konstante Energiezufuhr zuzugreifen.

Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass die genaue Menge und der Zeitpunkt der Einnahme von Cluster Dextrin je nach individuellen Zielen und Bedürfnissen variieren können. Eine ausgewogene Ernährung und ein passendes Trainingsprogramm sind ebenfalls entscheidend für den Gesamterfolg.

2. Während des Trainings kann Cluster Dextrin in Form von Getränken eingenommen werden, um eine konstante Energieversorgung zu gewährleisten. Dies hilft, die Leistung aufrechtzuerhalten und die Muskeln mit Kohlenhydraten zu versorgen, was besonders bei intensiven Trainingseinheiten von Vorteil ist. Beachte jedoch individuelle Bedürfnisse und trink ausreichend Wasser.

Studien zu Cluster Dextrin

1. Verbesserung der Ausdauerleistung

Eine Studie aus dem Jahr 2015 ergab, dass Schwimmer, die vor Intervallen bei 75-90 % ihrer VO2max HBCD ergänzten, ihre Zeit bis zur Erschöpfung im Vergleich zur Einnahme von Wasser oder Glukose um 70 % verbessern konnten.

2. Weniger Magen-Darm-Beschwerden

In einer Studie aus dem Jahr 2004 stellten Forscher fest, dass Probanden, die während des Radfahrens ein auf 10 % HBCD basierendes Sportgetränk konsumierten, weniger gastrointestinale Beschwerden hatten und daher die Übung mit weniger Ermüdung fortsetzen konnten als die Gruppen, die ein Glukose-basiertes Sportgetränk konsumierten.

3. Reduzierte Entzündungsreaktion

Eine Studie aus dem Jahr 2014 ergab, dass Triathleten, die vor einem Wettkampf HBCD einnahmen, einen reduzierten Stresshormonspiegel und niedrigere Harnzytokinwerte im Vergleich zur Einnahme von Glukose aufwiesen. Dies deutet darauf hin, dass HBCD die Entzündungsreaktion des Körpers auf anstrengende körperliche Aktivität reduziert, was wiederum zu einer verbesserten Leistung und einer schnelleren Erholung führt.

Es ist wichtig anzumerken, dass Nahrungsergänzungsmittel wie Cluster-Dextrin individuell wirken können und von Person zu Person variieren können. Die Vorteile können von den spezifischen Zielen, der Trainingsintensität und anderen individuellen Faktoren abhängen. Es ist empfehlenswert, sich von einem Sporternährungsexperten oder Arzt beraten zu lassen, um die besten Ergebnisse zu erzielen und die Ergänzung an die individuellen Bedürfnisse anzupassen.

Referenzen:
Furuyashiki, T., Tanimoto, H., Yokoyama, Y., Kitaura, Y., Kuriki, T. & Shimomura, Y. (2014). Auswirkungen der Einnahme von hochverzweigtem zyklischem Dextrin während Ausdauertraining auf die Bewertung der wahrgenommenen Anstrengung und der mit dem Energiestoffwechsel verbundenen Blutbestandteile. Biowissenschaften, Biotechnologie und Biochemie, 78(12), 2117-2119.
Takii, H., KOMETANI, T., NISHIMURA, T., KURIKI, T. & FUSHIKI, T. (2004). Ein Sportgetränk auf der Basis von hochverzweigtem zyklischem Dextrin verursacht bei untrainierten Männern während des Radfahrens nur wenige Magen-Darm-Beschwerden. Lebensmittelwissenschaftliche und technologische Forschung, 10(4), 428-431.
Takii, H., Takii, NY, Kometani, T., Nishimura, T., Nakae, T., Kuriki, T. & Fushiki, T. (2005). Flüssigkeiten, die ein hochverzweigtes zyklisches Dextrin enthalten, beeinflussen die Magenentleerungsrate. Internationale Zeitschrift für Sportmedizin, 26(4), 314-319.
Suzuki, K., Shiraishi, K., Yoshitani, K., Sugama, K. & Kometani, T. (2014). Die Wirkung eines Sportgetränks auf Basis von hochverzweigtem zyklischem Dextrin auf die Zytokinreaktionen bei erschöpfendem Ausdauertraining. Zeitschrift für Sportmedizin und körperliche Fitness, 54(5), 622-630.
 

Finde auch Du die passende Unterstützung für deine Ziele!